Institut für Wirtschaftspädagogik
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Digitalisierung im Groß- und Außenhandel

Explorieren und erproben digitaler Lehr- und Lernkonzepte in der kaufmännischen Aus- und Weiterbildung

Kurzbeschreibung:

In unserem neuen, vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus geförderten Projekt, geht es um die Exploration, Weiterentwicklung und Erprobung evidenz-basierter digitaler Lehr-Lern-Konzepte in der kaufmännischen Berufsausbildung. Neben der Aufbereitung wissenschaftlicher Erkenntnisse und der Domänenanalyse sollen zunächst für klassische kaufmännische Berufe, im ersten Schritt für den Beruf Groß- und Außenhandelsmanagement, innovative digital-basierte Lerngelegenheiten konzipiert, in der beruflichen Schulpraxis erprobt und mit Expert:innen auf ihr Lernpotenzial sowie ihre Realisierungs- und Skalierbarkeitsmöglichkeiten hin analysiert und diskutiert werden. Nach einem solchen Prototyping sollen dann Gestaltungsprinzipien identifiziert und in der Weiterbildung disseminiert werden. Mit diesem Vorhaben werden wir einerseits Maßnahmen der sogenannten ersten Phase der Ausbildung von Lehrenden an beruflichen Schulen mit solchen der zweiten Phase (dem Referendariat) als auch insbesondere mit denen der dritten Phase der Fort- und Weiterbildung verknüpfen. Hierzu ist geplant, ein Netzwerk mit vielfältigen Stakeholdern der beruflichen Bildung, insbesondere der Fort- und Weiterbildung zu knüpfen, um über die differenzierten Zugänge zur Aus- und Weiterbildung den digitalen Transformationsprozess im Gesamtbereich der kaufmännischen Berufsausbildung zu unterstützen. Im Rahmen dieses Projekts werden verschiedene Lehrveranstaltungen angeboten, in denen Studierende neben wissenschaftlichen Auf- und Ausarbeitungen, praktischen Transferprojekten und wissenschaftlichen Analysen gemeinsam mit StR Dipl.-Hdl. Tobias Hilz vom Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Mühldorf arbeiten können, der mit einer Teilabordnung des Ministeriums am Institut für Wirtschaftspädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität München ab dem Schuljahr 2021/22 tätig sein wird. Wir freuen uns auf diese neuen Herausforderungen und neue kreative Ideen sowie die Zusammenarbeit mit Herrn Hilz


Ansprechpartner:

Prof. Dr. Susanne Weber
StR Tobias Hilz, Dipl. Hdl.