Institut für Wirtschaftspädagogik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Universitätsschule

LMU - Forschungs- und Praxisorientierung am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik

Im Rahmen des vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus ins Leben gerufenen Projektes „Universitätsschule“ arbeiten Studierende der Wirtschaftspädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität in Kooperation mit Lehrkräften ausgewählter beruflicher Schulen und Lehrenden des Studienseminars in München an zentralen Fragestellungen der beruflichen Bildung. Hierdurch soll einerseits der Praxisbezug im Universitätsstudium gestärkt und andererseits eine vermehrt wissenschaftlich basierte Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen in der Praxis erreicht werden. Ziel ist es, in der Lehreraus- und Lehrerweiterbildung eine kompetenzorientierte Professionalisierung zu ermöglichen. Zudem soll die Kooperation zu einem wechselseitigen, produktiven Austausch aller Beteiligten in Universität, Schule und Studienseminar führen.

collage_unischule

Projektkoordination:

 


Kooperationspartner:

Ausgewählte Projektthemen:

  • Didaktische Jahresplanung und Fachdidaktik des Rechnungswesenunterrichts
  • Wirtschaftsinstrumentelles Rechnungswesen
  • Entwicklung und Messung einer Rechnungswesenkompetenz
  • Handlungsorientierung im Unterricht
  • Beobachtung und Umsetzung ausgewählter Lehrerbildungsstandards
  • Operationalisierung der Anwendung von Lernstrategien anhand eines Kompetenzrasters

Aktuelle Vorlesungen:

Veröffentlichungen:

Bisherige Erfahrungen der Mentoren:

  • Mentor Stephan Mutke, Städtische Berufsschule München:

"Am Projekt Universitätsschule gefällt mir der Gesichtsausdruck der Studenten, der ausdrückt: ´Jetzt verstehe ich, worum es in den Vorlesungen immer gegangen ist´"

  • Mentor Kathrin Stark, Städtische Berufsschule München:

"Ich überdenke ständig meinen eigenen Unterricht wieder neu, werde mit neuen Sichtweisen und Ideen konfrontiert, bleibe auf dem aktuellsten Stand was die wissenschaftliche Forschung betrifft und darf ab und zu mal wieder Uniluft schnuppern. Die Studenten können ihr Theoriewissen in der Praxis anwenden und lernen den Schulalltag aus Lehrersicht kennen"

 

Downloads


Servicebereich